PILATES STUFE I (Pre - Pilates) + PILATES STUFE II



Pilates Stufe I (Pre - Pilates):

 

Dieser Kurs richtet sich an alle, die Pilates noch nie gemacht haben und an alle, die die Basisgrundlagen von Pilates nochmals gründlich wiederholen möchten.

 

Bei Pilates Stufe I, vermitteln und üben wir die vorbereitenden Übungen, welche die Grundlage aller Pilatesübungen bilden. Dazu gehören mehrere Bereiche:

 

  • Aufbau des Powerhouses
  • Aufbau der einzelnen Übungen
  • Exakte Ausführung der Übungen
  • Die richtige Atmung

Entsprechend den körperlichen Gegebenheiten des Trainierenden werden verkürzte Muskeln gedehnt und zu schwache Muskeln gestärkt. So wird die Gelenkbeweglichkeit und Gesundheit gefördert. 

Von besonderer Bedeutung ist das Powerhouse (Stabilisationsmuskulatur). Diese bildet die Basis für alle Übungen.

 

Bei anderen Sportarten liegt der Fokus auf der oberflächlichen, mobilisierenden Muskulatur (z. B.  beim herkömmlichen Fitnesstraining). Pilates hingegen setzt bei der Aktivierung und Stärkung der tief liegenden Bauch - und Rückenmuskulatur an. Diese ist nicht nur zuständig für einen festen Bauch und eine schlanke Taille, sondern - wenn sie zu schwach ist - auch Hauptursache für Rückenbeschwerden. 

So baut Pilates Stärke von innen nach außen auf. Der Körper wird wieder in seine Balance und in die korrekte Ausrichtung gebracht. 

 

Pilates Stufe II:

 

Hierbei handelt es sich um einen Kurs für Fortgeschrittene, die ihre Übungen erweitern möchten. Hier werden nicht nur die Übungen körperlich anstrengender, sondern auch von der Bewegungsdurchführung komplexer.

 

Pilates - Zielgruppe

 

Die originalen Pilatesübungen sind sehr komplexe nahezu akrobatische Ganzkörperübungen, die ein sehr hohes Maß an körperlicher Fitness, Körperbeherrschung und - wahrnehmung verlangt. 

Über die Jahre hinweg wurde Pilates jedoch immer wieder modifiziert und verändert. Es wurden immer wieder den neusten Erkenntnissen der Sportmedizin angepasst. So enstand eine große Fülle an Übungen, sogenannte Pre- Pilates Übungen. Diese dienen zur Vorübung und Vorbereitung auf die originalen Übungen, die für Jedermann geeignet sind. 

Für ein Pilatestraining spricht diese enorme Vielfalt und Variationsfähigkeit der Übungen, die es der Lehrperson ermöglichen, die Übungen so zu modifizieren, dass sie exakt dem körperlichen Zustand des Trainierenden entsprechen.

 

So ist es nahezu jeder interessierten Person möglich, Pilates zu machen, unabhängig vom Grad ihrer körperlichen Fitness. 

 

Pilates bietet sich auch in speziellen Fällen an, wie der Rehabilitation nach einem chirurgischen Eingriff, einer Schwangerschaft, dem Alter oder der Leistungsoptimierung von Sportlern (z. B. mit einseitiger Beanspruchung, wie Tennis oder Golfspieler).