PILATES

Was ist Pilates?



Bei der Pilates Methode handelt es sich um ein sanftes Ganzköpertraining. Es wird die Muskulatur, der Beckenboden-, Bauch- und Rückenmuskulatur gezielt trainiert. Es ist eine durchaus wirkungsvolle Trainingsmethode für den Körper aber auch der Geist kommt hierbei zur Ruhe.

 

Beim Pilates werden einzelne Muskeln gezielt gekräftigt und trainiert. Es zählt die Qualität bei der Durchführung, der einzelnen Übungen. Ein wichtiger Faktor ist auch die richtige Atmung. Diese unterstützt die Übung in ihrem Bewegungsablauf.

 

Ein zentrales Merkmal beim Pilates ist das sogenannte Powerhouse. Durch das gezielte aktivieren des Powerhouses (Kraftzentrum), wird die Taille und das Becken beweglicher. Auch der Beckenbereich und Schulterbereich lassen sich freier, gegeneinander verwringen. Wird das Powerhouse kontinuirlich aktiviert, werden Taille und Hüfte schlanker. Auch die Gelenke werden geschmeidiger, man wird insgesamt beweglicher, verändert seine Körperhaltung (Aufrichtung) und es werde Blockaden und Verspannungen gelöst.

 

Das Pilatestraining kann sowohl auf der Matte, mit- oder ohne Hilfsmittel stattfinden. Es kann aber auch an speziellen Geräten durchgeführt werden.

 

Wenn Du Pilates regelmäßig praktizierst, wirst Du merken, dass Du nicht nur während der Praxis Deinen Bewegungsappart gezielter nutzt, sondern dass Du Bewegungsänderungen und Haltungsänderungen ganz automatisch mit in den Alltag einbringen wirst.

 

Praktizierst Du regelmäßig Pilates wirst Du

  • aufrechter
  • schlanker
  • gelassener
  • wirkst größer etc.